Inhalte vorheriger Ausgaben

Kulturpolitik | 05 / 2017

Kleider machen Wähler

Was tragen Spitzenpolitiker in ihrer Freizeit – und was erzählt das über sie? Der Stilberater Andreas Rose guckt für k.west genauer hin.


Medien | 05 / 2017

»Sie eint das Dagegensein«

Ein Gespräch mit dem Philosophen Daniel-Pascal Zorn, Autor des 
Buches »Logik für Demokraten«, über die da oben und die da unten.


Kulturpolitik | 05 / 2017

Wo die Weltbürger zur Schule gehen

Gestern Tokio, heute Düsseldorf, morgen vielleicht New York: Im Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth gehen Kinder von Expats zur Schule. Ein Besuch.


Kulturpolitik | 05 / 2017

Seid umschlungen, Millionen!

Wo lebt die Geldelite in NRW? Am liebsten im Raum Düsseldorf und möglichst nicht in Duisburg – so zeigt es eine Statistik des Landes.


Musik | 05 / 2017

Der Jazz-Punker

Er tritt er im Trio, mit Bigband oder vielköpfigem Bläserensemble auf. Im Konzerthaus Dortmund kann man Michael Wollny nun in einer eigenen Reihe erleben.


Design | 05 / 2017

Design im Alltag: Gold

Volker K. Belghaus widmet sich diesmal einem »Ding«, das sogar funkeln kann.


Bühne | 05 / 2017

Ein Blick, der über die Grenze geht

Für die Ruhrfestspiele macht sich die große Tragödien-Schauspielerin Constanze Becker gesellschaftsfähig. Ein Porträt.


Bühne | 05 / 2017

Wut in der Welt

Sieben »Stücke« für Mülheim: Jurorin Christine Wahl über die Auswahl zum Dramatiker-Wettbewerb.


Film | 05 / 2017

Dorothy lebt hier nicht mehr

Die 63. Oberhausener Kurzfilmtage widmen ein »Profil« und Porträt dem Film-, Medien- und Verwandlungskünstler Bjørn Melhus.


Film | 05 / 2017

Film des Monats: »Berlin Syndrom«

Die Australierin Çate Shortland interessiert sich für deutsche Geschichte. Dazu wählt sie das Genre des Psycho-Thrillers mit Max Riemelt als hochgradig beziehungsgestörtem Wiederholungstäter.


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

Anzeigen

K.WEST Gezwitscher