aktuelle Beiträge

Film

Tom Tykwer hat uns erzählt, weshalb er in seinem Film »Drei« zwei Männer und eine Frau erotisch kombiniert. Christian Petzold spricht darüber, weshalb er das Rauschen der A 46 zwischen Düsseldorf und Wuppertal im Ohr hat. Wim Wenders beschreibt seine Beziehung zu Pina Bausch. Alexander Kluge blättert das »Oberhausener Manifest« zum Jubiläum um. Fatih Akin verrät uns, was er von schlechten Action-Filmen hält. K.WEST stellt Monat für Monat die besten neuen Filme zum Kinostart vor. Wir haben ein Auge auf die großen Festivals in NRW wie die Oberhausener Kurzfilmtage, das Dokumentarfilmfestival Duisburg und das Frauenfilmfestival in Dortmund / Köln. Informationen zum Medien-Standort NRW mit Berichten über Drehorte und Produktionsfirmen komplettieren das Bild.

weitere Beiträge

Film | 07 / 2016

Film des Monats: »Toni Erdmann«

Das Gesetz des Marktes frei verlachen: Maren Ades in Cannes gefeiertes, aber von der Jury nicht prämiertes Vater- und Tochter-Drama »Toni Erdmann«.


Film | 06 / 2016

Film des Monats: »Lou Andreas-Salomé«

Das erstaunliche Leben der Lou Andreas-Salomé, erzählt von Cordula Kablitz-Post.


Film | 05 / 2016

Film des Monats: »Junges Licht«

Über Adolf Winkelmanns Rothmann-Verfilmung.


Film | 05 / 2016

Charly Hübner: Mit dem Kopf voran

Charly Hübner geht tief im Westen unter Tage. Eine Begegnung mit dem Schauspieler, der in Adolf Winkelmanns Verfilmung von »Junges Licht« spielt.


Film | 05 / 2016

Oberhausener Kurzfilmtage: Und siehe, es war wohlgetan

Die 62. Oberhausener Kurzfilmtage haben ein starkes deutsches Wettbewerbs-Programm – wir haben es schon gesehen.


Film | 04 / 2016

Film des Monats: »Die Kommune«

Thomas Vinterberg erzählt von einer anderen Form des Zusammenlebens in den siebziger Jahren, aber letztlich auch nur wieder ein Familiendrama.


Film | 03 / 2016

"Trumbo"

Wahrheit und Lüge in den Zeiten des Kalten Kriegs: Hollywood arbeitet sich an seiner Vergangenheit während der McCarthy-Tribunale ab.


Film | 02 / 2016

Film des Monats: »Brooklyn«

»Brooklyn« erzählt von einer jungen Frau, die in den 1950er Jahren von Irland nach Amerika auswandert.


Film | 11 / 2015

Die zweite Oktoberrevolution

Film des Monats: Peter Greenaway fantasiert über »Eisenstein in Guanajuato«


Film | 11 / 2015

Bewegungsmelder

Die 39. Duisburger Filmwoche zeigt unter dem Titel »Ausgänge« dokumentarische Bild-Geschichten über Migration, Flucht, Heimat und deren Verlust. Wir begeben uns sechs Mal auf die Spur der Wahrheit.


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

Anzeigen

K.WEST Gezwitscher