aktuelle Beiträge

Kulturpolitik

Kulturpolitik schafft die Bedingungen für die Kunst und das Klima, in der sie gedeiht. K.WEST führte Interviews mit den Kulturministern von Michael Vesper über Hans Heinrich Grosse-Brockhoff bis zu Ute Schäfer und Gespräche mit Kulturschaffenden und Verbandsfunktionären. Was bedeutet es, wenn Jugendlichen die tradierten Kulturformen immer gleichgültiger werden? Mit welchen Angeboten locken und lenken Hochschulen ihre Studenten? Was tut sich hinter den Kulissen der Moschee in Marxloh, des Museums Moyland, des Dortmunder U?, K.WEST betrachtet Statistiken und zeigt, wie die Kommunen finanziell ausbluten. »Schrumpfende Städte«, das Leid mit der Leitkultur, Globalisierung, Islamunterricht, Kulturhauptstadtfragen, Homosexualität und Kirche – in Reportagen, Kommentaren oder Gesprächen mit Koryphäen wie Giorgio Agamben, Ludger Heidbrink, Claus Leggewie gehen wir den Dingen auf den Grund.

weitere Beiträge

Kulturpolitik | 04 / 2016

Vorsicht, Volk!

Was steht eigentlich im Programm der AfD zum Thema Kultur – und was meint die Partei damit?


Kulturpolitik | 04 / 2016

Geduldspiel mit dem Stadtgedächtnis

2009 ging das Kölner Stadtarchiv unter. Der Neubau sollte längst begonnen sein. Warum ist es noch nicht so weit?


Kulturpolitik | 03 / 2016

»Und ich habe auch schon viele Ideen …«

Im Interview: Christina Kampmann, die neue Ministerin für Kultur.


Kulturpolitik | 02 / 2016

Und dazwischen kleine Wunder

Kulturschaffende, die nach Deutschland geflüchtet sind, müssen nicht nur eine neue Sprache lernen - sondern auch neue Spielregeln.


Kulturpolitik | 02 / 2016

»Flüchtlingsbeauftragte heißt immer wieder etwas anderes.«

Interview mit der Flüchtlingsbeauftragten Miriam Koch über das Düsseldorfer Unterkunftsmodell.


Kulturpolitik | 02 / 2016

Sie schaffen das

Was die Kultur-Institutionen von Aachen bis Detmold schaffen und leisten, um Flüchtlingen zu helfen.


Kulturpolitik | 01 / 2016

Streichkonzert statt Kammermusik

Die Politik fordert ihre Kultureinrichtungen in Zeiten kommunaler Finanznot gerne auf, sich auf die Suche nach Sponsoren zu begeben. Doch denen geht zunehmend das dafür nötige Kleingeld aus. Ein Lagebericht.


Kulturpolitik | 10 / 2015

Von der Politik in den Wörtern

Reden wir über Flucht und Asyl. Aber wie?


Kulturpolitik | 10 / 2015

»Das hat alles am Rhein gelebt«

Bis Mitte September kamen 144.000 Flüchtlinge nach Nordrhein-Westfalen, seitdem wächst ihre Zahl jeden Tag. Sie werden das Land verändern, wie es Einwanderer seit Jahrtausenden tun.


Kulturpolitik | 06 / 2015

GLANZ UND ELEND DES TEMPORÄREN

»Zwischennutzung« ist das Zauberwort der Stadtentwicklung. Künstler und Kreative machen fröhlich mit – aber wissen sie auch, worauf sie sich da einlassen?


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

Anzeigen

K.WEST Gezwitscher