aktuelle Beiträge

Kulturpolitik

Kulturpolitik schafft die Bedingungen für die Kunst und das Klima, in der sie gedeiht. K.WEST führte Interviews mit den Kulturministern von Michael Vesper über Hans Heinrich Grosse-Brockhoff bis zu Ute Schäfer und Gespräche mit Kulturschaffenden und Verbandsfunktionären. Was bedeutet es, wenn Jugendlichen die tradierten Kulturformen immer gleichgültiger werden? Mit welchen Angeboten locken und lenken Hochschulen ihre Studenten? Was tut sich hinter den Kulissen der Moschee in Marxloh, des Museums Moyland, des Dortmunder U?, K.WEST betrachtet Statistiken und zeigt, wie die Kommunen finanziell ausbluten. »Schrumpfende Städte«, das Leid mit der Leitkultur, Globalisierung, Islamunterricht, Kulturhauptstadtfragen, Homosexualität und Kirche – in Reportagen, Kommentaren oder Gesprächen mit Koryphäen wie Giorgio Agamben, Ludger Heidbrink, Claus Leggewie gehen wir den Dingen auf den Grund.

weitere Beiträge

Kulturpolitik | 02 / 2016

»Flüchtlingsbeauftragte heißt immer wieder etwas anderes.«

Interview mit der Flüchtlingsbeauftragten Miriam Koch über das Düsseldorfer Unterkunftsmodell.


Kulturpolitik | 02 / 2016

Sie schaffen das

Was die Kultur-Institutionen von Aachen bis Detmold schaffen und leisten, um Flüchtlingen zu helfen.


Kulturpolitik | 01 / 2016

Streichkonzert statt Kammermusik

Die Politik fordert ihre Kultureinrichtungen in Zeiten kommunaler Finanznot gerne auf, sich auf die Suche nach Sponsoren zu begeben. Doch denen geht zunehmend das dafür nötige Kleingeld aus. Ein Lagebericht.


Kulturpolitik | 10 / 2015

Von der Politik in den Wörtern

Reden wir über Flucht und Asyl. Aber wie?


Kulturpolitik | 10 / 2015

»Das hat alles am Rhein gelebt«

Bis Mitte September kamen 144.000 Flüchtlinge nach Nordrhein-Westfalen, seitdem wächst ihre Zahl jeden Tag. Sie werden das Land verändern, wie es Einwanderer seit Jahrtausenden tun.


Kulturpolitik | 06 / 2015

GLANZ UND ELEND DES TEMPORÄREN

»Zwischennutzung« ist das Zauberwort der Stadtentwicklung. Künstler und Kreative machen fröhlich mit – aber wissen sie auch, worauf sie sich da einlassen?


Kulturpolitik | 06 / 2015

ADE, CREATIVE.NRW

Ende Juni gehen bei creative.nrw die Lichter aus. Das von der Europäischen Union geförderte Cluster-Management für Kreativwirtschaft findet nicht genug Unterstützer aus der Wirtschaft und darf nicht weiter gefördert werden.


Kulturpolitik | 05 / 2015

DIE GROSSE ERNÜCHTERUNG

Ökoautoritäres Denken greift um sich – und hat einen Klassenfeind: das Proletariat. Eine rauschhafte Polemik.


Kulturpolitik | 05 / 2015

… ODER KANN DAS WEG?

Darf das Haus, in dem Industriekapitän Berthold Beitz fast 60 Jahre gelebt hat, abgerissen werden? Architekten und Denkmalschutzbehörden streiten um den richtigen Umgang mit der Historie.


Kulturpolitik | 04 / 2015

WO NICHTS WAR, WIRD NICHTS WERDEN

Kreativquartiere sollten das Ruhrgebiet zu einem Zentrum der Kreativwirtschaft machen. Nach fünf Jahren ist das schillernde Konzept im grauen Alltag angekommen. Ein Härtetest.


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

Anzeigen

K.WEST Gezwitscher