aktuelle Beiträge

Kulturpolitik

Kulturpolitik schafft die Bedingungen für die Kunst und das Klima, in der sie gedeiht. K.WEST führte Interviews mit den Kulturministern von Michael Vesper über Hans Heinrich Grosse-Brockhoff bis zu Ute Schäfer und Gespräche mit Kulturschaffenden und Verbandsfunktionären. Was bedeutet es, wenn Jugendlichen die tradierten Kulturformen immer gleichgültiger werden? Mit welchen Angeboten locken und lenken Hochschulen ihre Studenten? Was tut sich hinter den Kulissen der Moschee in Marxloh, des Museums Moyland, des Dortmunder U?, K.WEST betrachtet Statistiken und zeigt, wie die Kommunen finanziell ausbluten. »Schrumpfende Städte«, das Leid mit der Leitkultur, Globalisierung, Islamunterricht, Kulturhauptstadtfragen, Homosexualität und Kirche – in Reportagen, Kommentaren oder Gesprächen mit Koryphäen wie Giorgio Agamben, Ludger Heidbrink, Claus Leggewie gehen wir den Dingen auf den Grund.

weitere Beiträge

Kulturpolitik | 05 / 2014

WIR SIND DIE ERMÖGLICHER

Vor 25 Jahren wurde die Kunststiftung NRW gegründet, als Institut privaten Rechts so staatsfern wie seit ihren Anfängen unter Johannes Rau auch ein Instrument der Landeskulturpolitik. Zum Jubiläumsgespräch traf sich K.WEST mit...


Bühne, Kulturpolitik | 03 / 2014

UND AUS

Die Kunststiftung NRW streicht »Impulse« das Fördergeld. Kann sein, das ist das Ende des renommierten Festivals des Freien Theaters.


Kulturpolitik | 03 / 2014

FREIHEIT, DIE ICH MEINE

Die nordrhein-westfälischen Hochschulen stehen kurz vor dem Abgrund. Diesen Eindruck vermittelt der Shitstorm, den Uni-Rektoren, Hochschulräte und Unternehmenslobby in den letzten Monaten wehen lassen: gegen das geplante...


Bühne, Kulturpolitik | 02 / 2014

DIE JAGD AUF DEN WEISSEN WAL

Das Düsseldorfer Schauspielhaus in der Dauerkrise: ein Klimabericht – mit einer Aufhellung.


Kulturpolitik, Kunst | 11 / 2013

»SO LANGE HIN UND HER SCHUNKELN, BIS AM ENDE BEIDE ZUFRIEDEN SIND«

Mit »Fotografen, die wir gezeigt haben und die wir immer schon gerne gezeigt hätten« endet die Ära NRW-Forum in Düsseldorf. Die beiden Forums-Machern Petra Wenzel und Werner Lippert blicken im Gespräch mit K.WEST zurück.


Musik, Kulturpolitik | 11 / 2013

GUTER KLANG UND FALSCHE TÖNE

JEKI – Jedem Kind ein Instrument: Zielkonflikte belasten das Vorzeige-Programm. Eine aktuelle Forschungsstudie hat sich das Projekt genau angeschaut.


Bühne, Kulturpolitik | 10 / 2013

»MACH VÒRAN!«

Ende 2014 fährt in Bochum der letzte Opel vom Band. Weil sich das im industrieverlassenen Ruhrgebiet wie eine Schandtat anfühlt, kontert das Schauspielhaus Bochum mit Kreativität.


Kulturpolitik | 09 / 2013

»WAS LEISTEN DIE KÜNSTE FÜR DIE GESELLSCHAFT?«

Was ist Interkulturellen Audience Development? Auf der zweiten »Kulturkonferenz Ruhr« kann man es erfahren.


Kulturpolitik | 09 / 2013

WIE MAN EIN SELBSTTRAGENDES SYSTEM ZERSTÖRT

In der Baudenkmalpflege war Nordrhein-Westfalen einst beispielhaft. Ohne Visionäre mit Geschichtsbewusstsein in Verwaltung und Politik stünde die Zeche Zollverein heute nicht mehr, wäre auch das letzte Fachwerkhaus abgerissen....


Kunst, Kulturpolitik | 06 / 2013

ZURÜCK ZUM BETON

Die Ebertplatz-Passage zählt zu den größten Bausünden Kölns. Doch ausgerechnet hier hat sich eines der interessantesten Kunstbiotope der Stadt entwickelt. Gleich drei Off-Räume beleben die Betonwüste – und sorgen dafür, dass der...


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

Anzeigen

K.WEST Gezwitscher