aktuelle Beiträge

Kulturpolitik

Kulturpolitik schafft die Bedingungen für die Kunst und das Klima, in der sie gedeiht. K.WEST führte Interviews mit den Kulturministern von Michael Vesper über Hans Heinrich Grosse-Brockhoff bis zu Ute Schäfer und Gespräche mit Kulturschaffenden und Verbandsfunktionären. Was bedeutet es, wenn Jugendlichen die tradierten Kulturformen immer gleichgültiger werden? Mit welchen Angeboten locken und lenken Hochschulen ihre Studenten? Was tut sich hinter den Kulissen der Moschee in Marxloh, des Museums Moyland, des Dortmunder U?, K.WEST betrachtet Statistiken und zeigt, wie die Kommunen finanziell ausbluten. »Schrumpfende Städte«, das Leid mit der Leitkultur, Globalisierung, Islamunterricht, Kulturhauptstadtfragen, Homosexualität und Kirche – in Reportagen, Kommentaren oder Gesprächen mit Koryphäen wie Giorgio Agamben, Ludger Heidbrink, Claus Leggewie gehen wir den Dingen auf den Grund.

weitere Beiträge

Kulturpolitik | 02 / 2011

EIN SCHEIN VON SCHILDA

Trotz Protests schafft Düsseldorf seine Gaslaternen ab.


Kulturpolitik | 12 / 2010

COME TOGETHER

In letzter Zeit ist von einer Branche die Rede, die sagenhaft riesig, aber weitgehend unsichtbar sein soll: der Kreativwirtschaft. Kleine Expedition zu einer großen Unbekannten.


Kulturpolitik | 12 / 2010

NICHT MIT NEE

Das Kulturhauptstadtjahr geht zu Ende. »Ruhr.2010«-Chef Fritz Pleitgen wird 2011 endlich Pensionär. Sein Kollege Oliver Scheytt aber bleibt, und mit ihm die Ruhr.2010 GmbH. Scheytt macht sich Gedanken über 2011 hinaus – und...


Kulturpolitik, Architektur | 10 / 2010

U WIE PRESTIGEDENKEN

Es wird – neben Zollverein – als das zweite Großwahrzeichen des gewandelten Ruhrgebiets gepriesen: Das Dortmunder U. U stammt von »Union-Brauerei«, doch längst muss man es anders interpretieren: U wie unvollendet,...


Kulturpolitik | 09 / 2010

»ICH WÜRDE GERN ALLE ZUSAMMENHOLEN ZU EINEM PAKT.«

NRW-Misch-Ministerin Ute Schäfer vermittelt so etwas wie staunende Freude über ihr Teilressort Kultur, das für sie offenbar ein in den Schoß gefallenes Juwel bedeutet. Schäfer, 1954 geboren, stammt aus Lage in Ostwestfalen,...


Kulturpolitik | 07 / 2010

DER K.WEST-STADTMARKETING-MALKASTEN

Das Ruhrgebiet ist gar nicht mehr hässlich und dreckig; es ist jetzt hübsch. Was verrostet war oder leer stand, ist nun super bunt angeleuchtet. Die Dreckhügel vom Bergbau, die da so rumstehen, haben jetzt Kronen. Gleich sieht...


Kulturpolitik | 05 / 2010

POLITIK PRO POLIS?

Die Kommunen sind pleite. Die Stadt, so wie wir sie kennen, ist bedroht. Gibt es Auswege aus der Krise? Und wenn ja, kommen sie früh genug? Teil 2 der Serie über die kommunale Finanznot.


Kulturpolitik | 04 / 2010

POLITIK CONTRA POLIS

Die Kommunen sind pleite. Sie werden nie wieder solvent sein. All ihren Vorzügen, nicht nur Theatern und Museen, geht es an den Kragen. Die Stadt, so wie wir sie kennen, ist bedroht.


Kulturpolitik, Kulturgeschichte | 07 / 2009

EIN KLASSENLOS

Unter Schulverweigerern: Eine türkischstämmige Lehrerin erzählt


Kulturpolitik | 06 / 2009

Klimakultur - ein Wechsel der Perspektive

Warum die Kulturwissenschaften die globale Erwärmung und ihre Folgen in den Blick bekommen müssen


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

Anzeigen

K.WEST Gezwitscher