aktuelle Beiträge

Literatur

In K.WEST kommen Autoren aus der Region zu Wort, von Guy Helminger über Navid Kermani, Ralf König, Norbert Scheuer, Burkhard Spinnen bis zu Wolfgang Welt und Dieter Wellershoff. Aber nicht nur sie: Regelmäßig erscheinen Porträts und Interviews von Schriftstellern, die auf Lesereise in Nordrhein-Westfalen sind. Norbert Gstrein, Michael Lentz, Felicitas Hoppe, Abbas Khider, Ralf Rothmann, Ingo Schulze oder Wolf Wondratschek haben mit K.WEST über das Schreiben und ihre Bücher gesprochen, mit Feridun Zaimoglu ging es durch Duisburg, während Tilman Rammstedt uns von China erzählt hat, ohne selbst dagewesen zu sein. Mit Christoph Peters haben wir grünen Tee getrunken, mit Frank Goosen Bier, und Clemens Meyer hat uns sein letztes Tattoo erklärt. K.WEST interessiert sich nicht nur für Autoren, sondern auch für das Geschäft mit Büchern: Wir schauen, was die kleineren unabhängigen Verlage in NRW im Programm haben und begleitet den grenzenlosen literarischen Strukturwandel in der Branche.

weitere Beiträge

Literatur | 10 / 2016

»Über Deutschsein muss diskutiert werden«

8 Fragen an Lamya Kaddor zu ihrem Buch »Die Zerreißprobe«.


Literatur | 10 / 2016

Buch des Monats: »Kompass«

Mathias Énard zeigt Richtung Orient.


Literatur | 09 / 2016

Buch des Monats: »Jasper und sein Knecht«

Aller Tage Abend und Morgen: Mit »Jasper und sein Knecht« hat der Niederländer Gerbrand Bakker eine eigensinnige Form von Tagebuch verfasst.


Literatur | 06 / 2016

Buch des Monats: Jenseits vom Paradies

Stewart O’Nan erzählt in »Westlich des Sunset« vom Absturz des Schriftstellers F. Scott Fitzgerald.


Literatur | 05 / 2016

Buch des Monats: »2084« von Boualem Sansal

1984, hundert Jahre später: Boualem Sansal entwirft in seinem neuen Roman »2084« das Ende der Welt als religiöse Diktatur.


Literatur | 04 / 2016

Buch des Monats: Der goldene Handschuh

Heinz Strunk schreibt über den Serienmörder Fritz Honka.


Literatur | 06 / 2015

STRICH FÜR STRICH

Alte Meister, Politik und Weltliteratur – das Literaturhaus Köln startet im Juni seinen Themenschwerpunkt Graphic-Novel mit Lesungen von Nicolas Mahler, Rob Davis und Reinhard Kleist. Wir haben schon mal geblättert.


Literatur | 05 / 2015

STRASSENDRECK UNTER FINGERNÄGELN DER LYRIK

Das Hörbuch »Die gebrannte Performance« versammelt Lesungen und Gespräche von und mit Thomas Kling.


Literatur | 04 / 2015

DER TERROR NEBENAN

NSU und »Dönermorde«: Die düstere Graphic-Novel »WeiSSe Wølfe« ist das Ergebnis einer jahrelangen Recherche und bringt Licht ins Terrornetzwerk. Harter Stoff.


Literatur | 11 / 2014

DAS FAKTUM DER FIKTION

Tanguy Viels in die Ironie wie ins Erzählen verliebter Roman »Das Verschwinden des Jim Sullivan«


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

Anzeigen

K.WEST Gezwitscher