Foto: Journey234/Wikipedia

Brandrodung und Bratwurst

Eine Blumen-Schale zum Derby? Volker K. Belghaus weiß, was man im Schrebergarten niemals tun sollte - und was dringend...

1 Soziophob in seiner Laube hocken und nicht zu Karl-Heinz und Ingrid rübergehen, die schon fröhlich und einladend mit der Bratwurst winken.

2 Einen Aufsatz-Rasenmäher mit Vierrad-Antrieb und Hot-Rod-Motor für zwei Quadratmeter Rasen anschaffen.

3 Die Blüten des Riesen-Bärenklau schön finden und daraufhin mutwillig ein ganzes Beet davon anlegen. Die Nachbarn und der Vorstand werden angesichts des giftigen, invasiven Neophyts die Mistgabeln spitzen oder zur Brandrodung greifen.

4 In einem Meer von blau-weißen Schalke-Fahnen trotzig ein schwarz-gelbes BVB-Exemplar hissen. Vorher lieber die Schreber-Nachbarschaft checken, aber auf keinen Fall selbige damit vertrösten, dass diese wenigstens eine Blumen-»Schale« ihr Eigen nennen können.

5 Den beweglichen Gartensprenger an den Hochdruckreiniger anschließen, weil das angeblich schneller geht. Das stimmt zwar, würde aber Karl-Heinz und Ingrid die Erdbeertörtchen vom Tisch blasen.

 

Special
06 / 2017

Brandrodung und Bratwurst

Von: Volker K. Belghaus


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

Anzeigen

K.WEST Gezwitscher