Inhalte vorheriger Ausgaben

Schwerpunkt | 04 / 2018

»Geregelte Musealisierung«

Wie sollte NRW mit seinem Filmerbe umgehen? Ein Kommentar von Lars Henrik Gass, Leiter der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen.


Schwerpunkt | 04 / 2018

Theater der Knochen

Glaube und Geschäft: Die wundersame Reliquienvermehrung in der Kölner Kirche St. Ursula.


Schwerpunkt | 04 / 2018

»Reinheit ist eine Illusion«

Für Gila Lustiger, die erste »Stadtschreiber(in) Ruhr«, gehören Schreiben, Ordnen und Fixieren untrennbar zusammen.


Schwerpunkt | 04 / 2018

»Das hört sich an wie überall.«

Wie klang das Ruhrgebiet? Und wie klingt der Strukturwandel? Der Dortmunder Musiker Richard Ortmann sammelt die Geräusche einer Region.


Literatur | 04 / 2018

Die Korrekturen

Mit »Keyserlings Geheimnis« porträtiert Klaus Modick einen Aristokraten im Verfall.


Bühne | 04 / 2018

Wiederholungszwang

Thomas Bernhards »Der Theatermacher« in Dortmund.


Literatur | 04 / 2018

Kommst du mit in den Alltag?

Benjamin von Stuckrad-Barres Reportagen »Remix 3« sind unser Buch des Monats.


Schwerpunkt | 04 / 2018

Haben, Sammeln und Sein

Warum sammeln wir? Darüber hat der Kölner Sozialpsychologe Jens Förster exklusiv für k.west einen Essay geschrieben.


Film | 04 / 2018

Die zwei Gesichter einer Frau

Romy Schneider und Marie Bäumer: »Drei Tage in Quiberon« startet am 12. April in den Kinos.


Bühne | 04 / 2018

Premiere: »Caligula«

Tunnelblick: Andreas Wilink bespricht Albert Camus’ Stück am Düsseldorfer Schauspielhaus.


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

kultur.west Gezwitscher