Inhalte vorheriger Ausgaben

Kunst, Kulturgeschichte | 07 / 2014

BILDER, ÜBER DIE SICH BÜRGERMEISTER AUFREGTEN

Als 1958 das Buch »Im Ruhrgebiet« von Heinrich Böll und Chargesheimer erschien, schlug das politische Erregungspendel heftig aus. Das Ruhr Museum zeigt erstmals eine Auswahl aus dem 1.500 Negative umfassenden Ruhrgebiet-Konvolut...


Kunst, Bühne | 07 / 2014

RÄUME IN RÄUMEN

Gregor Schneider überall: Im Sommer ist der Künstler gleich mit drei neuen Arbeiten in NRW präsent. Vor dem Eröffnungs-Marathon traf K.WEST den Künstler in Köln und verlor sich anschießend in der Kölner »Neuerburgstraße 21«...


Bühne, Film | 07 / 2014

RUHRTRIENNALE: GÖTTER, GRÄBER UND GEFÄHRTE

Vom alten Ägypten nach Detroit, vom Totenkult zum Fetisch Auto, von der Reinkarnation zum Recycling: Matthew Barneys sechsstündige Filmoper und mythische Montage über Vergänglichkeit und Ewigkeit – »River of Fundament«.


Bühne, Special | 07 / 2014

RUHRTRIENNALE: DIE BEDEUTUNG DES DRITTEN BILDES

Der italienische Theatermacher Romeo Castellucci im Gespräch über Jesus von Nazareth, Orpheus und Eurydice, Artaud und Pasolini, Strawinskys »Sacre« und das gezeichnete Ich.


Bühne, Special | 07 / 2014

RUHRTRIENNALE: DAS SCHWEIGEN DES THEATERS HÖREN

Der somaische Performance-Künstler und Choreograf zeigt seine neue Arbeit. Erneut ist sie eine Zeremonie.


Bühne | 07 / 2014

SINFONIE DER GROSSSTADT

 Hans Falladas »Ein Mann will nach oben«  im Schauspielhaus Bochum 


Film | 07 / 2014

BRENNT PARIS? ODER DAS VERWEIGERTE ABRAHAMS-OPFER

Zum 70. Jahrestag: Ein deutscher General und ein schwedischer Konsul im Duell und im Dialog:Volker Schlöndorff erzählt in »Diplomatie« von der Nacht im August 1944, die über Existenz oder Untergang von Frankreichs Hauptstadt...


Film, Kunst | 07 / 2014

WELTWEIT BETRIEB

Ist alles, was Menschen planvoll tun, Arbeit? Die Filmemacher Ehmann und Farocki haben Kollegen weltweit die Frage mit der Kamera stellen lassen. Die Antworten kommen im Museum Folkwang im Minutentakt.


Bühne | 07 / 2014

KINETISCHE STADTSOZIOLOGIE

Mathilde Monnier choreografiert »Surrogate Cities Ruhr« zur Musik von Heiner Goebbels.


Kunst | 07 / 2014

DIE FLIEGE AN DER WAND

Sie war die erste Frau bei Magnum, sie wusste, wie man den Menschen nahekommt, ohne sie zu verletzen – Oberhausen zeigt eine Retrospektive der großen Fotografin Eve Arnold.


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

kultur.west Gezwitscher