aktuelle Beiträge

Film

Tom Tykwer hat uns erzählt, weshalb er in seinem Film »Drei« zwei Männer und eine Frau erotisch kombiniert. Christian Petzold spricht darüber, weshalb er das Rauschen der A 46 zwischen Düsseldorf und Wuppertal im Ohr hat. Wim Wenders beschreibt seine Beziehung zu Pina Bausch. Alexander Kluge blättert das »Oberhausener Manifest« zum Jubiläum um. Fatih Akin verrät uns, was er von schlechten Action-Filmen hält. K.WEST stellt Monat für Monat die besten neuen Filme zum Kinostart vor. Wir haben ein Auge auf die großen Festivals in NRW wie die Oberhausener Kurzfilmtage, das Dokumentarfilmfestival Duisburg und das Frauenfilmfestival in Dortmund / Köln. Informationen zum Medien-Standort NRW mit Berichten über Drehorte und Produktionsfirmen komplettieren das Bild.

weitere Beiträge

Film | 10 / 2014

LONGTIME COMPANIONS

Das schwul-lesbische »Homochrom«-Festival mit Alex und Ali, Ned, Craig und vielen anderen


Film | 10 / 2014

SUCHET, SO WERDET IHR FINDEN

Wichtig, aber nicht gut genug: Fatih Akins Drama »The Cut«, das den Völkermord der Türken an den Armeniern als Odyssee eines Vaters zweier verschollener Töchter von Europa bis Amerika erzählt.


Film | 10 / 2014

ABGEDICHTET

»Hirngespinster« von Christian Bach


Film | 10 / 2014

HIGH NOON

»Zwei Tage, eine Nacht« der Brüder Dardenne


Film | 10 / 2014

SCHNITT-FEST

Das Kölner »Filmplus«-Festival


Film | 09 / 2014

STILL LEBEN

»Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit« von Uberto Pasolini: Ein Angestellter des verwalteten Todes wird zum Freund der Toten.


Film | 09 / 2014

HERZ, MEIN HERZ, WAS SOLL DAS GEBEN?

Xavier Dolons neues Meisterstück »Sag nicht, wer Du bist!«


Bühne, Film | 07 / 2014

RUHRTRIENNALE: GÖTTER, GRÄBER UND GEFÄHRTE

Vom alten Ägypten nach Detroit, vom Totenkult zum Fetisch Auto, von der Reinkarnation zum Recycling: Matthew Barneys sechsstündige Filmoper und mythische Montage über Vergänglichkeit und Ewigkeit – »River of Fundament«.


Film | 07 / 2014

BRENNT PARIS? ODER DAS VERWEIGERTE ABRAHAMS-OPFER

Zum 70. Jahrestag: Ein deutscher General und ein schwedischer Konsul im Duell und im Dialog:Volker Schlöndorff erzählt in »Diplomatie« von der Nacht im August 1944, die über Existenz oder Untergang von Frankreichs Hauptstadt...


Film, Kunst | 07 / 2014

WELTWEIT BETRIEB

Ist alles, was Menschen planvoll tun, Arbeit? Die Filmemacher Ehmann und Farocki haben Kollegen weltweit die Frage mit der Kamera stellen lassen. Die Antworten kommen im Museum Folkwang im Minutentakt.


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

kultur.west Gezwitscher