aktuelle Beiträge

Literatur

In K.WEST kommen Autoren aus der Region zu Wort, von Guy Helminger über Navid Kermani, Ralf König, Norbert Scheuer, Burkhard Spinnen bis zu Wolfgang Welt und Dieter Wellershoff. Aber nicht nur sie: Regelmäßig erscheinen Porträts und Interviews von Schriftstellern, die auf Lesereise in Nordrhein-Westfalen sind. Norbert Gstrein, Michael Lentz, Felicitas Hoppe, Abbas Khider, Ralf Rothmann, Ingo Schulze oder Wolf Wondratschek haben mit K.WEST über das Schreiben und ihre Bücher gesprochen, mit Feridun Zaimoglu ging es durch Duisburg, während Tilman Rammstedt uns von China erzählt hat, ohne selbst dagewesen zu sein. Mit Christoph Peters haben wir grünen Tee getrunken, mit Frank Goosen Bier, und Clemens Meyer hat uns sein letztes Tattoo erklärt. K.WEST interessiert sich nicht nur für Autoren, sondern auch für das Geschäft mit Büchern: Wir schauen, was die kleineren unabhängigen Verlage in NRW im Programm haben und begleitet den grenzenlosen literarischen Strukturwandel in der Branche.

weitere Beiträge

Literatur | 04 / 2007

»Ja, das Leben ist feucht«

Manuel »Eckermann« Andrack gibt Guy »Goethe« Helmingers Erstling neu heraus und beide reden darüber, wie es war, damals


Literatur | 04 / 2007

Ich möchte lieber nicht

Mit Bartlebyismus durch die Zeitenwechsel: Die Essener Literaturzeitschrift »Schreibheft« wird 30 Jahre alt


Literatur | 04 / 2007

Die Leere vom Raum

Pablo De Santis’ Architektenalbtraum »Die sechste Laterne«


Literatur | 03 / 2007

Die unübersehbare Schönheit des Unsichtbaren

Zwischen Fabel und Prosagedicht verortete Italo Calvino rückblickend selbst jenes Buch, das 1977, fünf Jahre, nachdem es in Italien unter dem Titel »Le città invisibili« herausgekommen war, seinen...


Literatur | 02 / 2007

Was tot heißt

Joan Didions Überlebensreport »Das Jahr magischen Denkens«


Literatur | 01 / 2007

Lückenlos glücklos

Das Leben ein Schlachtfeld: Hermann Peter Piwitts Roman »Jahre unter ihnen«


Literatur | 12 / 2006

... und halten die Wacht

Ralf Rothmanns Erzählungen »Rehe am Meer«


Literatur | 12 / 2006

Handwerken, ohne selbst Handwerker zu sein

Der Kölner Schriftsteller Bernd Schroeder hat in seinem Roman »HAU« einen Sensationsprozess der Kaiserzeit rekonstruiert. Ein Porträt


Literatur | 11 / 2006

»Das war, als hätte jemand einen Schalter umgelegt.«

Der Peter-Weiss-Preisträger Ingo Schulze im Gespräch über seine kapitalistischen Lehrjahre, das Verschwinden des Westens und die Schattenseiten der Literatur


Literatur | 11 / 2006

Kippbild

Tod oder Leben: Christoph Peters’ neuer Roman


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

kultur.west Gezwitscher