aktuelle Beiträge

Literatur

In K.WEST kommen Autoren aus der Region zu Wort, von Guy Helminger über Navid Kermani, Ralf König, Norbert Scheuer, Burkhard Spinnen bis zu Wolfgang Welt und Dieter Wellershoff. Aber nicht nur sie: Regelmäßig erscheinen Porträts und Interviews von Schriftstellern, die auf Lesereise in Nordrhein-Westfalen sind. Norbert Gstrein, Michael Lentz, Felicitas Hoppe, Abbas Khider, Ralf Rothmann, Ingo Schulze oder Wolf Wondratschek haben mit K.WEST über das Schreiben und ihre Bücher gesprochen, mit Feridun Zaimoglu ging es durch Duisburg, während Tilman Rammstedt uns von China erzählt hat, ohne selbst dagewesen zu sein. Mit Christoph Peters haben wir grünen Tee getrunken, mit Frank Goosen Bier, und Clemens Meyer hat uns sein letztes Tattoo erklärt. K.WEST interessiert sich nicht nur für Autoren, sondern auch für das Geschäft mit Büchern: Wir schauen, was die kleineren unabhängigen Verlage in NRW im Programm haben und begleitet den grenzenlosen literarischen Strukturwandel in der Branche.

weitere Beiträge

Literatur | 05 / 2014

KRIEGSKIND

Erzählen gegen die Finsternis: Martin Kordics Roman-Debüt »Wie ich mir das Glück vorstelle«


Literatur | 05 / 2014

MORD AN DER GATTUNG

Sibylle Lewitscharoffs (Kriminal-)Roman »Killmousky«


Literatur | 05 / 2014

GESCHICHTE DES TÖTENS

Éric Vuillard stimmt eine »Ballade vom Abendland« an.


Literatur | 04 / 2014

BESSER UNGLÜCK ALS GAR KEINE LIEBE

Margriet de Moors Variationen eines Themas in Moll: »Mélodie d’amour«


Literatur | 04 / 2014

DER WELT ENTRÜCKT

Umnachtet: Robert Gwisdeks Roman-Debüt »Der unsichtbare Apfel«


Literatur | 03 / 2014

»LIEBE UND TOD, DARÜBER SOLLTE MAN SCHREIBEN«

Lit.Cologne: Der österreichische Autor Thomas Glavinic ist immer noch ein bisschen ein Geheimtipp. Obwohl sein im Herbst erschienenes »Das größere Wunder« sein mindestens zehnter Roman ist. Und wahrscheinlich sein bester. Im März...


Literatur, Medien | 03 / 2014

Lit.Cologne: DIE UNKÜHLE

Vor drei Jahren gewann Sabine Heinrich den deutschen Radiopreis. 2010 moderierte sie die deutsche Vorentscheidung zum European Song Contest. Seitdem ist die Frau aus dem Ruhrgebiet auch überregional bekannt. Vier Stunden sitzt...


Literatur | 03 / 2014

OPA WAR EIN NAZI

Lit.Cologne: Per Leo schreibt in seinem Debüt »Flut und Boden« Familiengeschichte.


Literatur | 03 / 2014

VERDERBEN, VERWESEN

Lit.Cologne: »Am Ufer«, Rafael Chirbes’ großer Roman der Krise


Literatur | 03 / 2014

RUHESTÖRUNG

Lit.Cologne: Thomas Bernhard lebt: Alexander Schimmelbuschs Roman »Die Murau Identität«


Was? Wann? Wo?Alle wichtigen Kultur-Termine in NRW auf einen Blick:

kultur.west Gezwitscher