Anzeigen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ähnliche Artikel

Reportagen fürs Ohr und Geschichte als Posting

Form und Inhalt müssen zusammenpassen, das ist das Hauptkriterium, wenn es um die Verleihung des Grimme Online Award geht. Diesmal wurden 28 Webangebote nominiert und Pandemie-bedingt erstmals via Stream bekanntgegeben. In vier Kategorien – Information, Wissen und Bildung, Kultur und Vermittlung, Spezial – werden von einer unabhängigen Nominierungskommission und einer Jury aus Journalist*innen, Medienwissenschaftler*innen und Internet-Expert*innen schließlich insgesamt acht Preise vergeben. Für das Publikumsvoting kann man noch bis zum 14. Juni 2020 online abstimmen - zu gewinnen gibt's ein Tablet. Welche Webseiten sind diesmal dabei? Unter den Nominierten sind in diesem Jahr unter anderem der tägliche NDR Info-Podcast »Coronavirus-Update« mit dem Virologen Prof. Dr. Christian Drosten und die Webseite »Darüber spricht der Bundestag«. Zeit Online hat alle Reden im deutschen Bundestag, die seit 1949 gehalten wurden, grafisch analysierbar und digital aufbereitet, so können die User*innen selbst erforschen, über welche Themen zu welcher Zeit debattiert wurde und wie sich die Sprache dabei über die Jahrzehnte verändert hat. Der Youtuber »Rezo« ist mit seinem Video »Die Zerstörung der CDU« ebenfalls unter den Nominierten. Weil die Preisverleihung am 25. Juni 2020 nicht in der bisherigen Form stattfinden kann, ist ein alternatives Format geplant – ohne Publikum vor Ort, das dann auf digitalem Weg verfolgt…